Home/Engagieren/Article

Okt 21, 2021 108 0 Connie Beckman, USA
Engagieren

Für immer mit dir

Sind Engel real? Hier erfährst du die Wahrheit…

In der Heiligen Schrift begegnen wir oft Engeln als Boten Gottes. Die katholische Kirche kennt die Namen von nur drei Engeln, die alle zum Chor der Erzengel gehören. Jedes Jahr begeht die Kirche das Fest dieser Erzengel: Michael, Gabriel und Raphael am 29. September.

Der heilige Erzengel Michael bedeutet: „Der wie Gott ist“. Er ist der Schutzpatron von Soldaten, Polizisten und Feuerwehrleuten. Traditionell wurde Michael als Schutzengel des Volkes Israel bezeichnet und wird heute als Schutzengel der Kirche verehrt. Im Buch der Offenbarung ist Michael der Engel, der die himmlischen Mächte anführte, um Luzifer/Satan zu besiegen, als dieser sich gegen Gott auflehnte. Aus der Heiligen Schrift und der Tradition erfahren wir, dass der heilige Michael vier Hauptaufgaben hat: den Satan zu bekämpfen, die Gläubigen in ihrer Todesstunde in den Himmel zu geleiten, ein Fürsprecher aller Christen und der Kirche zu sein und Männer und Frauen aus dem irdischen Leben zum himmlischen Gericht zu rufen.

Der heilige Erzengel Gabriel bedeutet: „Gott ist meine Stärke“. Gabriel ist der heilige Bote Gottes. Er erschien dem Propheten Daniel, um ihm eine Vision von Gott zu erklären. Er erschien dem Priester Zacharias, um ihm anzukündigen, dass er einen Sohn, Johannes den Täufer, bekommen würde, und er erschien der Jungfrau Maria bei der Verkündigung. Nach katholischer Überlieferung war Gabriel der Engel, der dem heiligen Josef im Traum erschien. Gott beauftragte Gabriel damit, der Jungfrau Maria die wichtigste Botschaft unseres katholischen Glaubens zu überbringen. Er ist der Schutzpatron der Boten, Telekommunikation Mitarbeiter und Postangestellten.

Der heilige Erzengel Raphael bedeutet „Gott heilt“. Im alttestamentlichen Buch Tobit wird Raphael zugeschrieben, dass er den bösen Geist aus Sara vertrieben und Tobits Augenlicht wiederhergestellt hat, so dass er das Licht des Himmels sehen konnte, und dass er durch seine Fürsprache alles Gute erhalten hat. Raphael ist der Schutzpatron der Reisenden, der Blinden, der körperlichen Krankheiten, der glücklichen Begegnungen, der Krankenschwestern, der Ärzte und des medizinischen Personals.

Engel überall um uns herum

 „Mache dich mit den Engeln vertraut und betrachte sie häufig im Geiste; denn ohne gesehen zu werden, sind sie bei dir gegenwärtig“ – Der heilige Franz von Sales.

Hast du schon einmal erlebt, dass Engel dich vor scheinbaren Gefahren beschützt haben? Manchmal weiß ein Mensch tief im Inneren, dass ihm jemand zu Hilfe gekommen ist. Viele von uns haben wahrscheinlich festgestellt, dass Engel sie manchmal beschützt und ihnen geholfen haben.

Eine meiner Erfahrungen mit Engeln, die mir geholfen haben, hat sich für immer in mein Gedächtnis eingebrannt. Als meine Mutter wegen Krebs behandelt wurde, mussten wir eine 140 km lange Hin- und Rückfahrt zum nächstgelegenen Krebsbehandlung Zentrum antreten. Als wir eines Tages auf dem Heimweg auf einer Nebenstraße fuhren, verlor mein Auto an Leistung, und der Motor machte alle möglichen Geräusche, die darauf hindeuteten, dass das Auto auf der Stelle zu sterben drohte. Meine Mutter war erschöpft und fühlte sich krank, und ich wusste, dass es eine Katastrophe sein könnte, wenn wir in der Sommerhitze am Straßenrand stehen blieben.

Ich begann verzweifelt zu beten und bat die heiligen Engel, uns zu Hilfe zu kommen und den Motor am Laufen zu halten, bis wir zu Hause ankamen. Nachdem wir ein oder zwei Kilometer unzusammenhängend dahin getuckert waren, wurde der Motor plötzlich ruhiger, gewann an Kraft und lief den ganzen Weg nach Hause problemlos. Wir dankten Gott, dass er uns Engel geschickt hatte, um uns zu helfen.  Am nächsten Tag brachte ich mein Auto in die Werkstatt, um es durchchecken zu lassen. Zu meiner großen Überraschung konnte der Mechaniker kein einziges Problem mit dem Motor finden. Ich war dankbar und erstaunt, dass unser eigener Engel-Mechaniker das Auto so repariert hatte, dass es noch besser lief als zuvor. Der Engel des Herrn umschirmt alle, die ihn fürchten und ehren, und er befreit sie. ( Ps, 34, 8)

 Von dem Moment an, als Gott mich erschuf, hat er mir einen Schutzengel zugewiesen. Einem jeden der Gläubigen steht ein Engel als Beschützer und Hirte zur Seite, um ihn zum Leben zu führen ( KKK 336). Unser menschliches Leben ist von ihrer Wachsamkeit und Fürbitte umgeben. Die Aufgabe unseres Schutzengels ist es, uns in den Himmel zu bringen. Wir werden diesseits des Himmels nie erfahren, wie oft wir von Engeln vor Gefahren bewahrt wurden oder wie oft sie uns geholfen haben, einen Fall in eine schwere Sünde zu vermeiden. „Die Engel arbeiten zum Wohle von uns allen zusammen“, sagt der heilige Thomas von Aquin. Kein Wunder, dass die katholische Kirche den 2. Oktober als Festtag zum Gedenken an die Schutzengel festgesetzt hat.

Viele Heilige hatten das Privileg, ihren Engel zu sehen. Die heilige Jeanne d’Arc (1412-1431) war eine junge Frau, die vom heiligen Erzengel Michael und anderen Heiligen dazu berufen wurde, die französischen Streitkräfte in zahlreichen militärischen Schlachten gegen die Engländer während des Hundertjährigen Krieges anzuführen und zu inspirieren. Gott benutzte diese mutige Frau, um in seinem Namen zu kämpfen.

Papst Leo XIII., der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts regierte, hatte eine Vision von Satan und verfasste das folgende Gebet an den Heiligen Michael, das heute in vielen Kirchen nach der Messe rezitiert wird:

Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe!
Gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels, sei unser Schutz!
“Gott gebiete ihm!”- so bitten wir flehentlich.
Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
stoße den Satan und die anderen bösen Geister,
die in der Welt umhergehen, um die Seelen zu verderben,
Durch die Kraft Gottes hinab in die Hölle. Amen

Wenn wir Gott loben, singen wir mit den Engeln. Bei jeder Messe werden wir direkt in den Himmel hinaufgetragen.  Die Messe als Himmel auf Erden … ist eine geheimnisvolle Teilnahme an der himmlischen Liturgie. Wir gehen in den Himmel, wenn wir zur Messe gehen, und das gilt für jede Messe, die wir besuchen.“  Dr. Scout Hahn.

Himmlischer König, Du hast uns Erzengel gegeben, die uns
auf unserer Pilgerreise auf der Erde begleiten.

Der heilige Michael ist unser Beschützer;
Ich bitte ihn, mir zu Hilfe zu kommen,
für alle meine Lieben zu kämpfen,
und uns vor Gefahren zu schützen.

Der heilige Gabriel ist ein Bote der Frohen Botschaft;
Ich bitte ihn, mir zu helfen, Deine Stimme klar zu hören
und mich die Wahrheit zu lehren.

Der heilige Raphael ist der heilende Engel;
Ich bitte ihn, mein Bedürfnis nach Heilung und das aller Menschen, die ich kenne, aufzunehmen,
sie zu Deinem Thron der Gnade zu erheben und
und uns die Gabe der Genesung zukommen zu lassen.

Hilf uns, o Herr, die Realität der Erzengel und ihren Wunsch, uns zu dienen, besser zu erkennen. Heilige Engel, bittet für uns.
Amen.

Share:

Connie Beckman

Connie Beckman ist Mitglied der katholischen Schriftstellerzunft. Es ist ihr ein Anliegen, katholisches geistliches Wachstum zu fördern, indem sie die Wahrheiten des katholischen Glaubens weitergibt. Beckman teilt ihre Freude und Liebe zu Gott auf ihrer Website www.conniescatholiccorner.com.

Latest Articles