Startseite/Engagieren/Artikel

Feb 16, 2022 390 0 Pater Joseph Gill, USA
Engagieren

Frage & Antwort

Frage: Ich möchte gerne die Bibel lesen, aber ich weiß nicht, wo ich anfangen soll. Soll ich sie ganz durchlesen, wie einen Roman? Oder soll ich zufällig eine Seite aufschlagen? Was empfehlen Sie?

Antwort: Die Bibel ist ein so kraftvoller Ort, um Jesus zu begegnen! Wie der heilige Hieronymus sagte: „Die Schrift nicht kennen heißt Christus nicht kennen“. Es ist also lobenswert, dass du sie zu einem Teil deines geistlichen Lebens machen willst!

Auf den ersten Blick kann die Bibel ein unhandliches Buch sein, voll von unzusammenhängenden Geschichten, langen Stammbäumen, Gesetzen und Prophezeiungen, Gedichten und Liedern, usw.  Ich empfehle zwei Arten, die Bibel zu lesen. Erstens, lies die Bibel nicht von Anfang bis Ende, denn manche Bücher lassen sich nur schwer durchackern! Folge stattdessen einer guten Leseanleitung (ich empfehle Dr. Jeff Cavins “The Great Adventure Bible Timeline”), um dir deinen Weg durch die Heilsgeschichte zu bahnen. Die Heilsgeschichte erzählt, wie Gott im Laufe der Menschheitsgeschichte gewirkt hat, beginnend mit der Schöpfung, um uns von unseren Sünden zu erlösen. Er hat die Welt gut geschaffen, aber die Menschen sind durch die Erbsünde gefallen und haben das Böse in die Welt gebracht. Dennoch hat Gott uns nicht im Stich gelassen. Stattdessen hat er Beziehungen zu uns aufgebaut, sogenannte Bündnisse mit Abraham, Mose und David. Er lehrte uns, ihm durch das Gesetz gehorsam zu sein, und er rief uns durch die Propheten zur Treue gegenüber seinen Verheißungen zurück. Schließlich sandte Gott seinen Sohn Jesus als endgültige Lösung für die menschliche Gebrochenheit, den Schmerz und die Qualen, die die Sünde verursacht. Durch sein Leben, seinen Tod und seine Auferstehung hat er uns ein für alle Mal mit Gott versöhnt und seine Kirche gegründet, um dieses Heil bis ans Ende der Welt zu bringen.

Die Bibel erzählt diese erstaunliche Heilsgeschichte in verschiedenen Teilen mehrerer Bücher. Dr. Cavins Leseplan zeigt dir, welche Bücher und Kapitel man lesen muss, damit man die Geschichte von Adam bis Jesus erfassen kann.

Die andere gute Art, die Bibel zu lesen, nennt sich lectio divina. Dieser Ansatz der „heiligen Lesung“ lädt dich ein, eine kleine Passage zu nehmen und Gott durch ihn zu dir sprechen zu lassen. Am besten beginnst du mit einem Abschnitt aus den Evangelien oder aus den Paulusbriefen – vielleicht 10-20 Verse. Die Lectio Divina besteht aus vier Schritten:

Lectio (Lesung): Bete zum Heiligen Geist. Lies den Abschnitt einmal langsam durch (laut, wenn möglich). Konzentriere dich auf jedes Wort, jeden Satz und jedes Bild, das dir besonders auffällt.

Meditatio (Betrachtung): Lies den Text ein zweites Mal und frage, wie Gott mit dir durch das Wort, den Satz oder das Bild kommuniziert. Inwiefern trifft es auf dein Leben zu?

Oratio (Gebet): Lies den Text ein drittes Mal und sprich mit Gott über das Wort, den Satz oder das Bild. Was offenbart es über Gott? Fordert er dich auf, dich als Reaktion auf sein Wort zu ändern? Fasse den Vorsatz, ihm treuer zu sein.

Contemplatio (Kontemplation): Setze dich still in die Gegenwart Gottes. Achte auf alle Worte, Bilder oder Erinnerungen, die er in deine Gedanken legt – so kommuniziert er in der Stille.

Wende diese Methode täglich an, um ein Evangelium oder einen Paulusbrief durchzulesen. Du wirst feststellen, dass Gott dir viel Erkenntnis und Weisheit schenkt, die du nicht erträumt hättest. Möge Gott deine Bemühungen segnen, ihn durch sein Wort kennen zu lernen! Ob du es liest, um die Heilsgeschichte zu verstehen und wie Gott in der Vergangenheit gewirkt hat, oder ob du mit der Heiligen Schrift durch Lectio Divina betest, um zu erfahren, wie Gott in der Gegenwart wirkt – das Wort Gottes ist lebendig und aktiv und kann dein Leben verändern!

Teilen:

Pater Joseph Gill

Pater Joseph Gill ist Seelsorger an der Highschool und arbeitet in der Pfarrei. Er ist Absolvent der Franziskaner-Universität von Steubenville und des Mount St. Mary's Seminars. Pater Gill hat mehrere Alben mit christlicher Rockmusik veröffentlicht (erhältlich bei iTunes). Sein Debütroman "Days of Grace" (“Tage der Gnade”) ist auf amazon.com erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neueste Artikel